Für ein besseres Körpergefühl

Verlauf

Öffnungszeiten

Montag - Freitag von 9:00 bis 15:30 Uhr
Jürgensallee 46-50, 22609 Hamburg040 822 812 49 · nocontact@dr-handschin.de

EstheticonBewertungen von Dr. Handschin bei Estheticon

von 39 Patienten bewertet

Bauchdeckenstraffung

Männer und Frauen können durch unterschiedliche Ursachen an einer erschlafften Bauchdecke leiden, darunter starke Gewichtsabnahme, genetisch bedingte Bindegewebsschwäche und Schwangerschaft. In diesen Fällen kann in unserer Klinik in Hamburg mittels einer Bauchdeckenstraffung die erschlaffte Haut entfernt und durch die ausgebreitete Haut oberhalb des Nabels ersetzt werden. Wir helfen Ihnen so zu einem besseren Körpergefühl.

Bauchdeckenstraffung

Fettabsaugen

Bei der Fettabsaugung werden in unserer Klinik in Hamburg Fettpolster an Problemzonen entfernt, die sich je nach Geschlecht unterscheiden: Bei Frauen in der Regel an Hüfte, Po („Reiterhosen“), der Taille und im Bauchbereich, bei Männern am häufigsten an Bauch, Brust, Doppelkinn und Hals. An bestimmten Stellen lassen sich Fettablagerungen nämlich auch nicht durch eine Kombination aus Sport und gesunder Ernährung beseitigen. Beim Fettabsaugen werden die Fettpolster durch feine Vibrationskanülen aus dem Gewebe hinausgerüttelt. Sind Fettzellen einmal abgesaugt, kann sie der Körper nicht mehr neu bilden.

Fettabsaugen

Akne Inversa

Bei der Akne inversa Erkrankung (auch bezeichnet als Hidradenitis suppurativa, Pyodermie, Schweissdrüsenabszess) handelt es sich um eine chronische Hauterkrankung, bei der sich knotige Entzündungen, Eiterabsonderungen und Fisteln bilden, die starke Schmerzen verursachen können. Zusätzlich zu ästhetischen Beeinträchtigungen können sie zudem Bewegungseinschränkungen hervorrufen.

Akne inversa

Behandlung von Narben

Für Patienten, die nach Verletzungen oder Operationen Narben aufweisen, die sie korrigieren lassen möchten, bieten wir in unserer Klinik in Hamburg verschiedene Möglichkeiten der Narbenbehandlung an. Narben können sowohl aufgrund ihrer Lage am Körper, als auch aufgrund ihrer Grösse Probleme bereiten. Neben ästhetischen Beeinträchtigungen können Narben jucken, brennen, Schmerzen verursachen und zu Bewegungseinschränkungen führen.

Narben behandeln lassen